Arenberg Stiftung

Die Neuentdeckung eines alten Herzogtums

So stellt sich das frühere Herzogtum Arenberg mit seinen 11 Dörfern heute den Besuchern dar:

img img
Arhütte
Dieses an der Ahr gelegene Dorf mit seinen 270 Einwohnern war der Ort, an dem die aus den umliegenden Bergen gewonnenen Mineralien verarbeitet wurden.



img img
Antweiler
Dieser 975 zum ersten Mal erwähnte Ort zählt 600 Einwohner und ist mit einer guten Infrastruktur (Schule, Kindergarten, Unternehmen) ausgestattet.


img img
Aremberg
Der Herkunftsort des Hauses Arenberg. Dieses 260-Einwohner-Dorf befindet sich am Fuße des Arenberges, dem mit 623 Meter dritthöchsten Berg der Eifel. Zu sehen sind noch ein Wachtturm und die Ruinen der ehemaligen mittelalterlichen Festung. Herrliches Panorama.


img img
Dorsel
Der seit 1149 erwähnte Ort mit 212 Einwohnern gehörte bis 1794 zum ehemaligen Herzogtum Arenberg. In der Vergangenheit wurde dieses ehemalige Industriezentrum (Eisenerz) des Herzogtums von mehr als 1500 Einwohnern bevölkert.

img img
Eichenbach
In diesem idyllischen Weiler, der nicht mehr als siebzig Einwohner zählt, wurde bis 1590 Eisen abgebaut.



img img
Freilingen
Der Ort wird in einem Dokument aus dem Jahre 1397 zum ersten Mal erwähnt. Die 850 Einwohner verteilen sich auf den eigentlichen Ort und den "Ferienort", die beide nahe an einem herrlichen See liegen.


img img
Lommersdorf
Die Geschichte von Lommersdorf, der ehemaligen Hauptstadt des Herzogtums Arenberg mit heute 680 Einwohnern, beginnt im Jahre 975. Eine Schule, ein Kindergarten und verschiedene Unternehmen zeugen von der Vitalität dieses Ortes. Die Arenberg-Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert.


img img
Mülheim
Dieser 480-Einwohner-Ort wird zum ersten Mal in den Jahren 1300-1304 anlässlich eines Streits zwischen dem Hause Arenberg und dem Erzbistum Köln genannt.



img img
Ohlenhard
Dieses Dorf, dessen Geschichte auf das Jahr 1481 zurückgeht, zählt 168 Einwohner und gewann 1987 den deutschen nationalen Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden".


img img
Reetz
Der seit 1148 erwähnte Ort zählt 433 Einwohner, darunter viele junge dynamische Familien.


img img

Wershoven
Der entlang einer alten Römerstraße gelegene Ort findet zum ersten Mal in einem Dokument aus dem Jahre 1395 Erwähnung, ist aber sicherlich viel älter. Wershofen zählt mehr als 900 Einwohner und besitzt eine hervorragende touristische Infrastruktur.

 

Werden Sie Mitglied und tragen Sie dem Verein 'the Friends of the Arenberg Foundation' bei

Europäischer PreisEuropäischer Preis College of Europe - Arenberg

Preis Arenberg - Coimbra Group

Geschichtspreise 'Herzog von Arenberg'

Medaillen

Konferenzen

Historischer Reiseweg 'von der Marck'

Konzerte

VerbindungenVerbindungen

About Us | Site Map | Contact Us | ©2014 Arenberg Foundation