Arenberg Stiftung

Margaretha von der Marck (1527 - 1599)
Landesmutter, Geschäftsfrau und Händlerin, Katholikin
Eine gefürstete Gräfin in einer Zeit grosser Umbrüche

Autor Dr. Peter Neu

205 Seiten

 

Das Buch beschreibt, wie es Margaretha von der Marck, der Stammmutter des adeligen Hauses von Arenberg, trotz des Aufstandes der Spanischen Niederlande gelang, im Jahre 1576 den Titel einer "gefürsteten Gräfin" zu erlangen. Als Witwe (!) knüpfte sie Handelsbeziehungen mit den wichtigsten Städten Nordeuropas, um wertvolle Stoffe und andere Kostbarkeiten einzukaufen, um diese dann an adelige Familien zu verkaufen. So finden wir sie an einer Bruchstelle zwischen dem mittelalterlichen Feudalsystem und dem beginnenden Kapitalismus der Neu-Zeit.

Margaretha von der Marck

 




Werden Sie Mitglied und tragen Sie dem Verein 'the Friends of the Arenberg Foundation' bei

Europäischer PreisEuropäischer Preis College of Europe - Arenberg

Preis Arenberg - Coimbra Group

Geschichtspreise 'Herzog von Arenberg'

Medaillen

Konferenzen

Historischer Reiseweg 'von der Marck'

Konzerte

VerbindungenVerbindungen

About Us | Site Map | Contact Us | ©2014 Arenberg Foundation